Stefan mit Riesen
 

Stefan Bernhard Eck MDEP

Stefan war schon im letzten Jahrtausend Vegetarier und ist schon lange Veganer. In Deutschland ist er bekannt für seinen Kampf für Tierrechte. Seit seinem Einzug ins Europäische Parlament kennt man ihn nun auch in Brüssel. Dort bekam er vor allem Beachtung für seinen erfolgreichen Einsatz für die Kaninchen. 

 
 
 
 
 
 

Sandra Gabriel

Sandra ist bereits seit Jahrzehnten von ganzem Herzen Tierrechtlerin. Sie ist bestrebt, ihre Handlungen nach dem Präferenzutilitarismus auszurichten. Vornehmlich ist sie im Bereich Fotojournalismus tätig. Ihre aktuellen Berichte, Fotos und Videos von Demonstrationen für die Rechte der Menschen, zur Befreiung der Tiere und zur Rettung der Natur findet Ihr hier.

16113012_1842451515993265_3316344812384347650_o.jpg
 
 
 
45409_421448807631_2312180_n.jpg
 

Dr. Didem Aydurmus

Didem interessierte sich schon immer für Fragen der Gerechtigkeit. Als Politikwissenschaftlerin arbeitete sie zunächst zum Thema Umweltschutz, beschäftigt sich aber seit einer Weile auch mit Tierrechten. Sie selbst bezeichnet sich als Generalist mit einem sehr weichen Kern.

 
 
 
 

UTA LÜDTKE

Durch ihre Großeltern, die sowohl strenge Vegetarier als auch aktive Mitglieder der Frühen Tierrechtsbewegung waren aber auch durch ihre Mutter, die Wildtiere pflegte, sog Uta den Tierrechtsgedanken quasi mit der Muttermilch auf. So pflegte sie bereits als Kind gemeinsam mit ihrer Mutter verletzte und verwaiste Tiere und fing im Alter von 7 Jahren an, Kaninchen zu halten und sich mit ihren Bedürfnissen zu beschäftigen. Inzwischen ist Uta Sozialpädagogin, seit nunmehr 26 Jahren Kaninchenhalterin und aktiv im Bereich Kaninchenschutz, Tierrettung und Tierrechte.

Uta